1/8

K2

Die in den 1980er-Jahren errichtete Dachgeschoßwohnung im Herzen des 1. Wiener Gemeindebezirks sollte grundlegend saniert und der prominenten Lage entsprechend aufgewertet werden. Dazu wurde die komplette Wohnung entkernt. Sämtliche vorhandene Einbauschränke, Wandverkleidungen und alle nicht tragenden Innenwände wurden abgebrochen, sodass ein hohes Maß an Großzügigkeit erreicht wurde. Man betritt die Wohnung über ein einladendes, helles Entreé, welches über die vorhandene Lichtkuppel natürlich belichtet wird. Dieses Entreé öffnet sich zu einem fast quadratischen Vorraum, von welchem aus die beiden Schlafzimmer und die Wohnküche erschlossen werden. Die ehemals schmale Treppe zur darüber liegenden Dachterrasse wurde abgebrochen und durch eine neue Außentreppe ersetzt, welche bequem über eine Hebeschiebetür vom Vorraum aus erreicht werden kann. Oben angelangt kann man ungestört den Ausblick auf die umliegende Dachlandschaft genießen.

WO

Wien

WANN

2013

Vorher

Nächstes

Architektin Dipl. Ing. Lena Kapeller
Staatlich geprüfte und beeidete Ziviltechnikerin

Martinstrasse 13/14, 1180 Wien

T +43 676 477 00 38

office@kapellerarchitektur.at

Impressum

AGB